Samstag

In der ganzen Stadt ist was los! Das ganze Programm aller Plätze gibt es hier!

Waisenhausplatz

Von 11.00 bis 23.00 Uhr LGBTI-Village mit Marktständen, Infoständen, Verpflegungsständen, DJs und Ansagen.

Image
13.00 – 15.00: DJ Grrrl in the Garage
Image
15.00 – 17.00: DJ Dunch
Image
19.00 – 21.00: DJ Anouk Amok
Image
21.00 – 23.00: DJ Audiophil

 

Sternmarsch:

ab 15.50 Uhr von den Plätzen in der Innenstadt zum Bundesplatz [Startzeiten pro Platz und Anmeldung]. Einzelpersonen können ohne Anmeldung am Sternmarsch teilnehmen. Alle sind herzlich dazu eingeladen, sich einem Strahl des Sternmarsch anzuschliessen.

 

 

 

Bundesplatz:

15.00 Uhr: offizielle Führung durch das Bundeshaus
Wer an einer Führung teilnehmen möchte muss sich zwingend mit untenstehendem Link (folgt in Kürze) anmelden UND sich 30 Minuten vor Beginn der gewünschten Führung vor dem Besuchereingang (Südseite auf der Bundesterrasse) einfinden.
Anmeldung zur Bundeshausbesichtigung

 

Ab 15.45 Uhr bis 23.00 Uhr Info-, Markt- und Verpflegungsstände

16.45 – 17.00 Uhr Eintreffen des Sternmarschs auf dem Bundesplatz

17.00 Uhr Hissen der übergrossen Regenbogenfahne, begleitet durch eine Hymne

17.15 Uhr Eröffnungsrede durch Gemeinderat Reto Nause und Ansprache von Bundesrätin Simonetta Sommaruga

17.40 Podiumsdiskussion „Ehe für alle & Elternschaft für gleichgeschlechtliche Paare“ (auf Deutsch) moderiert durch Toni Koller, mit Martin Landolt (BDP) Margret Kiener Nellen (SP), Michel Rudin (Pink Cross), Barbara Lanthemann (LOS) und Maria von Känel (Regenbogenfamilien)

18.10 Intermezzo

18.25 Podiumsdiskussion „Diskriminierungen“ (französisch) moderiert von Caroline Dayer, mit Raphaël Comte (FDP), Mathias Reynard (SP), Meloe Gennai (TGNS), Gregory Tschabuschnig (Spitzensportler Lancy-Natation), Manuel Picaud (Präsident Paris 2018 – 10. Ausgabe der Gay Games)

Die Moderatorinnen Catherine d’Oex und Katharina Lienhard werden uns durch den gesamten Abend begleiten.

Image
Moderation: Catherine d’Oex
Image
Moderation: Katharina Lienhard
Image
18.50: best.elle
Image
19.00: The Siegfrieds & Toys
Image
20.00: La Diva Live
Image
21.00: Melker
Image
22.00: Fiji Band

 

 

Progr-Hof:

11.00 bis 23.00 Uhr: Regenbogenfamilien, LGBTIQ in der Schule, Wissen über Homosexualität, Weindegustation

11.00 – 16.30: Kinderspielplatz vom Dachverband Regenbogenfamilien

11.00 – 16.30: Queer macht Schule mit ABQ

11.00 – 23.00: Weindegustation – drei Winzer*innen präsentieren ihre Weine

11.00 – 23.00: Information und Beratung über Homosexualität und Gesundheit, anonymer HIV-Test von den HAB und Checkpoint

 

Kleine Schanze:

14.00 bis 16.30 Uhr: Die GLSBe lädt zum Tanz

14.30 – 15.00: Cha Cha Cha-Workshop

15.00 – 15.30: freies Paartanzen

15.30 – 16.00: Linedance-Workshop

16.00 – 16.30: freies Paartanzen

 

Marzili:

13.30 – 15.30 Aareschwimen

13.30 & 14.30 Uhr Treffpunkt beim Nordeingang (ehem. Männerbad) für eine gemeinsame Runde

 

Matte:

13.00 – 15.30: Badminton-Turnier in der Turnhalle Matte mit den Cracks aus Bern, Zürich und Basel

13.30 – 15.30: Kaffee und Kuchen im Berliner Café (im Wöschhüsi)

 

Bärengraben:

12.00 bis 16.00: Bären Bar – Bier und Wurst im Bärengraben

14.00 – 15.30: Ringen und Outdoor Gym im Bärengraben

 

Erlacherhof:

Konzert des Streichquartetts

klassische Musik von schwulen Komponisten: Jean-Baptiste Lully, Jan Dismas Zelenka, Samuel Barber, John Cage

14.00 – 14.30 Erste Darbietung

15.00 – 15.30: Zweite Darbietung

 

Münsterplattform:

Konzert des Brassquartett D4: Kultmelodien der LGBTI-Community

14.00 – 14.30: Erste Darbietung

15.30 – 16.00: Zweite Darbietung

Sing-a-long & drum-a-long

14.30 – 15.30: öffentliche Jam Session mit Gesang und Schlagzeug

 

Rathausplatz:

Konzert zauberhafter Opernmelodien

14.00- 14.30: Oh happy gay – Slam Poetry mit Frido Khala

15.00 – 15.30: Opernensemble

 

23.00 – 05.00 Offizielle Afterpartys:

Vorverkaufstickets (CHF 25.- für alle drei Partys) sind bis am Freitag, 25. August 2017 am Abend auf unserer Website [Tickets] und am 26. August 2017 beim Infostand der pride ouest 2017 auf dem Waisenhausplatz erhältlich. Als Geschenk erhältst du einen original pride ouest 2017-Pin mit dem Regenbogenbären.

Tolerdance Pride Special im ISC

Gay-Disco Classics mit Open-Air-Bar
DJ Ludwig & Corey

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pride ouest 2017 – Afterparty in der Turnhalle

satte Bässe und komplexe Synthies von discoknabe (Seite 69 / BarOmeter)
Live Show von en Jean T (Dragqueen)

 

 

 

 

 

 

Offizielle Afterparty mit Afterhour in der Retro Bar

Romy Travis Comedy Travestie Show

 

Das Programm und der Stadtplan zum Downloaden

 

Der technoboy I ist auch dabei!

Was im allerersten pride ouest 2017-Konzept einmal angedacht war – nämlich auch die Darstellenden Künste einzubeziehen – wird unverhofft wahr. William V. Wirz wird eines seiner Werke auf dem Bundesplatz fotografisch präsentieren.

Der Künstler beschäftigt sich in seinen malerischen und oft plastischen Wandbildern und Installationen seit Jahren mit Mensch und moderner Technologie. Das besonders typische Werk technoboy I, eine Bildplastik, stellt er hier als Ausdruck der heutigen elektronischen Verknüpfungen eines Menschengeschlechtsteils in Fotografien vor.

Willy ist ein Mensch, dem die Menschenrechte zeit seiner Jugend sehr am Herzen liegen. Das setzt er auch in seiner freien Gestaltung seiner Werke um.

Ja, der technoboy I und der Künstler werden an der pride ouest 2017 anwesend sein. Drucke der professionellen Fotografien von Walter Imhof in verschiedenen Grössen können an der pride ouest 2017 bestellt werden.

Mehr zu William V. Wirz und seinen Werken:

Werke William V. Wirz bei Saatchi

William V. Wirz on Youtube

William V. Wirz in Facebook