FAQ

Allgemeines

Was ist eine Pride?

Pride drückt den Stolz der Angehörigen der LGBTI-Gemeinde aus, zu sein was sind sind und ihre Eigenart zu leben.

Pride drückt den Stolz aus, mit dieser Vielfalt die Gesellschaft zu bereichern.

Pride unterstützt die politischen Forderungen nach Gleichbehandlung der verschiedenen Menschengruppen in unserer Gesellschaft, auch jene der LGBTI-Gemeinschaft, damit sie alle als gleichwertig akzeptiert werden.

Zur Erinnerung: Die PRIDES haben ihren Ursprung 1969 in New York, als Trans*-Menschen Schwule und Lesben anführten, um gegen die willkürlichen Razzien der New Yorker Polizei aufzustehen. Diese Revolte leitete ein neues Kapitel im Kampf gegen Diskriminierung, für die Gleichstellung, für die Anerkennung und die Akzeptanz von Schwulen, Lesben, bisexuellen und Trans*-Menschen in der Gesellschaft und für die Menschenrechte ganz allgemein ein.

Was bedeutet LGBTI?

LGBTI = aus dem Englischen L=Lesbian; G=Gay; B=Bisexual; T=Trans*; I=Intersexual

Wer steckt hinter der „PRIDE Ouest 2017“?

Alle wichtigen Westschweizer und Berner Gruppierungen aus dem LGBT Bereich.

Siehe dazu die Informationen auf unserer Webseite.

Kann ich in Bern übernachten?

Bern HotelsZur Zeit der direkten Buchungen via Internet, bringen Hotelarrangements keine Vorteile mehr.
Wenn Du aber ein Zimmer über http://www.bernplusmittelland.ch/ buchst und «pride ouest 2017» erwähnst, findest Du ein kleines Willkommensgeschenk!

Pride 2017

Braucht es 2017 noch eine Pride?

Auch wenn in vielen Ländern weltweit und auch in der Schweiz grosse Fortschritte in der Akzeptanz und der Gleichstellung erzielt werden konnten, ist auch hierzulande die Rechtslage nicht diskriminierungsfrei.
Es sind aktuell hauptsächlich 3 Dossiers im Parlament, welche die Rechte der LGBTI-Gemeinschaft betreffen:

  1. Ehe für Alle
  2. Ausbau des Diskriminierungsschutzes auf die sexuelle Orientierung (wünschenswert auch auf die Geschlechtsidentität).
  3. Erleichterte Einbürgerung für ausländische Partner*innen in eingetragener Partnerschft.

Warum eine PRIDE Romandie in Bern in 2017?

Jedes Jahr wird die PRIDE der Romandie in einer anderen Stadt organisiert. In Bern fand sie zum ersten Mal im Jahr 2000 statt. HAB und GLSBe lancierten die Idee, 2017 in Bern erneut eine solche Veranstaltung durchzuführen.

Da Bern auch die Bundeshauptstadt ist und im Parlament für uns wichtige politische Dossiers behandelt werden, erhält diese welsche Pride einen nationalen Charakter . Sie ist die beste Gelegenheit, unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Warum „PRIDE Ouest“?

„Ouest“ (französisch für Westen) nimmt spielerisch Bezug auf die Westschweiz.

Warum August und nicht Juni, wie üblich?

Weil wir uns nicht mit der Zurich Pride konkurieren möchten, die im traditionell im Juni stattfindet.

Was ist das Thema der PRIDE ouest 2017?

Das Hauptthema ist der Reichtum der Diversität, die wir mit dem Slogan „The Power of Diversity“ (Die Stärke der Vielfalt, La force de la diversité, La forza della diversità) ausdrücken wollen.

Das Hauptthema wird in drei Themenbereichen abgewandelt: Gesellschaft & Politik, Kultur und Sport & Gesundheit

Was bedeutet Euer Slogan?

Unser Slogan heisst: La force de la diversité – The Power of Diversity, was zu Deutsch in etwa « Stärke durch Vielfalt » bedeutet.

Wir wollen damit die Wichtigkeit und Bedeutung einer vielfältigen und bunten Gesellschaft betonen. Das konstruktive Zusammenspiel eines gut organisierten Teams ist die beste Voraussetzung für Fortschritt und für starke Lösungen. Das zeigt sich in Sportteams, in der Forschung oder bei Orchestern und gilt ebenso für moderne Gesellschaften.

Wir sind ein wichtiger Teil dieser Vielfalt. Dadurch stärken wir unsere Gesellschaft und können darauf stolz sein.

Wann und wo findet die PRIDE Ouest 2017 statt?

Wir planen die Pride ouest 2017 in zwei Zeitabschnitten:

  • Eine Vor-Pride in verschiedenen Etappen bis August sensibilisiert für aktuelle oder wenig bekannte Aspekte der HomosexualitätEN und der GeschlechtsidentitätEN.
  • Die Hauptveranstaltung am Wochenende vom 25. bis 27. August 2017 wird die Vielfalt der LGBTI-Gemeinde darstellen und zelebrieren.

Alle geplanten Aktivitäten reihen sich in die drei Themenbereiche Gesellschaft & Politik, Kultur und Sport & Gesundheit ein.

Hauptanlässe finden in Bern statt. Verschiedene Plätze in der Regenbogen-City Bern werden attraktive Anziehungspunkte bilden. Bundes- und Waisenhausplatz mit Progr werden dabei die zentralen Hauptplätze sein.

Warum gibt es eine Vor-Pride?

Die Vor-Pride hat zum Zweck, wenig bekannte Fragen rund um die Gleichgeschlechtlichkeit (Homosexualität) und Geschlechtsidentität aufzunehmen und zu diskutieren und aktuelle politische und gesellschaftliche Themen in die Öffentlichkeit zu bringen, und zwar in verschiedenen Formen: Seminare, Runde Tische, Radio- und Fernsehsendungen, Zeitungsartikel, Ausstellungen, Schauspiele.

Auf politischer Ebene bietet sie die Gelegenheit, für die grossen, im Parlament diskutierten Fragen zu mobilisieren.

Die einzelnen Veranstaltungen werden fortlaufend auf dieser Webseite veröffentlicht.

Wie sieht der Hauptanlass aus?

Höhepunkt wird der 26. August 2017 sein. An diesem Tag soll die Stadt Bern in Regenbogenfarben leuchten, und zwar vom Bärengraben bis weit über den Bundesplatz hinaus. Den Slogan „The Power of Diversity“ vermitteln wir konkret mit vielfältigen Aktivitäten in der ganzen Altstadt, die der ganzen Bevölkerung offenstehen. So wie die Angehörigen der LGBTI-Gemeinde überall in der Gesellschaft vertreten sind, werden sie auch überall in der Stadt präsent sein und sich damit in einem offenen Dialog mit den Passant*innen vermischen.

Ab 16.00 strömen 6 Züge unter je einer der 6 Regenbogen-farben in einem Sternmarsch zum Bundesplatz.

Ab 17.00 findet da der Hauptanlass auf einer grossen Bühne mit Reden, Musik und Shows statt.

Ab 11.00 wird das Village auf dem Waisenhausplatz mit einer kleinen Bühne eröffnet. Marktstände sorgen für kulinarische Abwechslung, Gruppen präsentieren sich an Infoständen.

Ab 23.00 starten die vier Afterparties mit vier verschiedenen Musikstilen, die alle mit einem einzigen Eintrittsticket besucht werden können.

Stimmt es, dass kein Umzug anlässlich dieser PRIDE stattfinden soll?

Jein!

Die Pride Ouest 2017 verfolgt ein neues Konzept mit einem Sternmarsch.
Aus 6 Plätzen der Altstadt strömen farbige Menschenzügen hin zum Bundesplatz.

Was bezwecken die Sternmärsche und wie werden sie organisiert?

Die 6 Strahlen des Sterns werden verschiedene thematische Anliegen aufnehmen und sie unter einer der Regenbogenfarben auf den Bundesplatz tragen.

Die 6 Strahlen werden von engagierten Vereinen angeführt.

Ein solcher Sternmarsch unterstreicht erneut die bunte Vielfalt unserer Gemeinschaft.

Warum sollte ich an die PRIDE kommen?

Unsere Pride wendet sich an alle Mitglieder unserer vielfaltigen Gemeinschaft, ALLE sind willkommen. Die PRIDE in Bern wird die Vielfalt zelebrieren, kulturell wie kulinarisch vielfältige Abwechslung bieten. Da wird es einiges zu entdecken geben. Du wirst sicher im Programm etwas finden, das dich anspricht.

Komm unbedingt! Eine starke Präsenz setzt zudem starke Zeichen, und ist für die anstehenden gesellschaftspolitischen Belange enorm wichtig.

Und je vielseitiger und bunter unser Anlass ist, desto besser. Wir freuen uns auf dich und deine Freundinnen und Freunde!

Wie viele Leute erwartet Ihr in Bern?

Mit dir zählen wir auf weitere 12‘000 bis 15‘000 Personen

Wer finanziert dies alles? Kann ich spenden?

Was nicht durch die LGBTI-Vereine ehrenamtlich geleistet oder kostenlos zur Verfügung gesteltl wird, finanzieren wir duch Mitgliederbeiträge (Pride Ouest 2017 ist ein Verein) Sponsoring und Spenden.

Die Organisation und Durchführung eines solchen Anlasses kostet ein kleines Vermögen. Deine Unterstützung nehmen wir daher mit grossem Dank entgegen.

Du kannst uns durch ein kostenloses Angebot von dir oder deiner Organisation oder durch eine Spende / Sponsoring unterstützen. Unser Sponsoringdossier findest du hier!

Programm

Welche Aktivitäten werden am 26. August, am Haupttag der PRIDE, angeboten?

Es wird zahlreiche Aktivitäten unter den drei Themen Kultur, Sport und Politik geben.

Kultur: musikalische Produktionen unterschiedlicher Stilrichtungen an verschiedenen Stätten im Village (Waisenhausplatz) und auf der grossen Bühne auf dem Bundesplatz. Daneben gibt es kleine Ausstellungen usw..

Sport: Darbietungen von Profis und verschiedene fun-sportliche Spielen, an denen sich jede*r beteiligen kann, z.B. Badminton, Tanz, Schwimmen in der Aare, Pétanque, Ringen usw.

Politik: Auf der Hauptbühne werden verschiedene politische RednerInnen aus dem Bundesrat, Nationalrat und Ständerat auftreten, die unsere Sache unterstützen.

Die über die ganze Stadt verteilten Aktivitäten erlauben den Besuchern auch, Bern unter einem neuen Blickwinkel, unter den Regenbogenfarben, zu entdecken.

Was läuft am Sonntag den 27. August?

Am Sonntag gibt es einen traditionellen Brunch, sowie Ausflüge zu Fuss und mit dem Motorrad.

Wo finde ich das Programm oder den Stadtplan?

Programm und weitere Infos findest du hier: www.prideouest2017.ch, aber auch an den Informationsstände am 26. August.

Muss ich mich für bestimmte Aktivitäten voranmelden?

Für ganz bestimmte Aktivitäten wie z.B. den Besuch des Bundeshauses, die Motorradtour und andere Exkursionen wird es notwendig sein. Die Anmeldemöglichkeiten werden ab Mai 2017 auf dieser Seite aufgeschaltet.

Wo finden die Afterpartys in Bern statt?

Es wird Parties in vier verschiedenen Clubs geben, die mit einem einzigen Ticket alle besucht werden können.

Im Moment befinden wir uns noch in den Verhandlungen. Sobald die Locations gebucht sind, informieren wir dich auf dieser Webseite und im Programm.

Verein

Kann ich auch mitmachen? Wo kann ich mich melden?

Wir brauchen Köpfe und Hände. Wir sind ein aufgestelltes Team und freuen uns auf dein Mitwirken.
Am besten meldest du dich unter „Mach mit!“ oder kontaktierst unser Sekretariat  sekretariat@prideouest2017.ch

Welche Teilnahmemöglichkeiten haben die Schweizer Verbände und Vereine?

Wir bieten den Verbänden und Vereinen verschiedene Möglichkeiten an:

  • Informationsstand (Info-Stände werden zwischen dem Village (Waisenhausplatz) und dem Bundesplatz aufgeteilt).
  • Einen Getränkestand zu betreiben
  • Am Sternmarschs mitzuwirken
  • Eine Aktivität auf einem Platz durchzuführen.
  • Informationen über die Pride Ouest 2017 an die Mitglieder weiterleiten – durch Newsletter, Social Media oder Website.

Was sollen wir tun, wenn wir als Verein mitmachen möchten?

Nimmt einfach Kontakt mit

oder melde dich direkt in der Rubrik „Mach mit!“ an.

Gerne kommen wir bei euch vorbei, um eure Teilnahme konkret zu diskutieren.