Forderungen der pride ouest 2017

Gerichtshammer

THE POWER OF DIVERSITY

LA FORCE DE LA DIVERSITÉ

VIELFALT IST REICHTUM

Wir von pride ouest 2017 fordern die rechtliche Gleichstellung für LGBTI*-Menschen in der Schweiz und rufen hiermit die Grundsätze in Erinnerung, die wir als unantastbar und universell betrachten:

Wir von pride ouest 2017 setzen uns für die weltweite Einhaltung der Menschenrechte, insbesondere für homosexuelle Frauen und Männer, trans*, bi- und intersexuelle Menschen ein.

Wir von pride ouest 2017 sind gegen die Kündigung der Europäischen Menschenrechtskonvention und stehen ein für eine vielfältige Gesellschaft, da wir Vielfalt als bereichernd erachten.

Read more

Die Eckpfeiler der pride ouest 2017

Regenbogenfahle - manwalk-pixelio.de

Die Hauptidee

Als LGBTIs sind wir überall in der Gesellschaft vertreten. Mit der Pride wollen wir  im sozialen Raum der Stadt  präsent sein, die Diversität unserer Gemeinschaft zeigen und die Stadt Bern in Regenbogenfarben eintauchen lassen.

  • Der Slogan „The Power of Diversity“ / „La force de la diversité“, wird in drei Bereichen konkretisiert: Gesellschaft&Politik, Kultur und Sport&Gesundheit

Anlässe Samstag, 26. August 2017

  • Hauptanlass auf dem Bundesplatz. Zwischen 16.30 und 23.00 treten auf der grossen Bühne RednerInnen*, MusikerInnen* und Showacts auf. Die LGBTI-Dachorganisationen sind auch mit Infoständen, Getränke- und Essständen vor Ort.
  • Von 11.00 bis 23.00 Uhr ist das Pride-Village auf dem Waisenhausplatz und im Progr Hof (Infostände, Ess- und Getränkestände) offen. Gemütliche Begegnungsorte (Progr für Familien, Waisenhausplatz mit DJ) für jung bis alt.
  • Zwischen 13.30 und 16.00 finden künstlerische und fun-sportliche Aktivitäten auf 6 Plätzen in der Innenstatt allen  Stadtbesucher*innen offen. Zuschauen und mitmachen!
  • Um 16.00 Uhr beginnt der Sternenmarsch auf den 6 Sammelplätzen zum Bundesplatz. Jeder Zug läuft unter einem gesellschaftspolitischen Thema und einer Farbe der Regenbogenfahne (mit je einer Stoffbahn, die auf dem Bundesplatz wieder als LGBTI-Fahne zusammengefügt wird)
  • ab 23.00 Uhr laden 4 After Partys zum Feiern ein

 

Anlässe Freitag, 25. August 2017

  • Eröffnungs- bzw. VIP-Apéro ab 18.00 in der Turnhalle. Eröffnungsrede des Co-Präsidiums und anschliessendes Konzert.
  • Liederabend von schwulen Komponisten in der Kapelle im Hinterhof des Haus der Generationen, durch Hochschule der Künste Bern organisiert

Anlässe Sonntag, 27. August 2017

  • Brunch ab 11.00
  • 3 Freizeit-Angebote:
    – Motorbike Tour
    – Wanderung im Schwarzenburgerland
    – Ausflug an der Sense

(Foto: manwalk, pixelio.de)

Wir gehen auf Nummer sicher! Sicherheitsmanifest der Pride Ouest 2017

Für deine Sicherheit!

Unsere Sicherheitsleute werden mit Polizeikräften zusammenarbeiten und für ein sicheres und damit fröhliches Fest besorgt sein.

Folgende Gegenstände sind an der Pride nicht erlaubt:

  • Grössere Taschen oder Reisegepäck: bitte beim Bahnhof in der Gepäckaufbewahrung abgeben.
  • Glasflaschen, Drogen oder Giftstoffe, Schuss-, Schlag- und Stichwaffen, Feuerwerkskörper und explosive Gegenstände

Falls du etwas Verdächtiges siehst, sag es uns! Beschreibe, was du wann und wo beobachtet hast und wie die Person aussah. Du wendest dich am besten direkt an eine Sicherheitsperson vor Ort.

Wir danken dir herzlich für dein Mitwirken!

Wir gehen auf Nummer sicher! Deine Pride Ouest 2017

technoboy I zu Gast an der pride ouest 2017

Der technoboy ist typisches Werk des Künstlers William V. Wirz. Die Bildplastik stellt er als Ausdruck der heutigen elektronischen Verknüpfungen eines Menschengeschlechtsteils in Fotografien vor.

William V. Wirz, 1936 geboren in Solothurn und Wohnhaft Mühledorf BE, ist ein Mensch, dem die Menschenrechte zeit seiner Jungend wichtig sind und für die er sich einsetzt. Auch bei der freien Gestaltung seiner Werke hat er die Menschenrechte oft als Hintergrund.

Anlässlich der pride ouest 2017 wird William V. Wirz den technoboy I fotografisch präsentieren. Abzüge dieser Fotos können direkt beim Künstler bestellt werden.

 

Werke William V. Wirz bei Saatchi

William V. Wirz on Youtube

William V. Wirz in Facebook

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Wir empfehlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an die pride ouest 2017 anzureisen.

Vom Berner Hauptbahnhof sind Sie zu Fuss in weniger als 5 Minuten auf dem Waisenhausplatz (Programm von 11 – 23 Uhr) und Bundesplatz (Programm von 15.45 – 23 Uhr). Den Bärengraben, der Platz ganz unten in der Altstadt, erreichen Sie mit dem Bus Nr. 12 in Richtung „Zentrum Paul Klee“ in 7 Minuten oder zu Fuss in 20 – 30 Minuten.

Auf dem Bahnhofplatz werden Sie von Helferinnen und Helfern der pride ouest 2017 begrüsst. Diese helfen Ihnen bei Unklarheiten gerne weiter.

Dank der interaktiven Karte auf unserer Website können Sie die schnellste, schönste oder bequemste Route von Platz zu Platz einfach abfragen.

 

Mit dem Auto oder dem Reisecar

In der Berner Innenstadt einen freien und bezahlbaren Parkplatz zu finden, ist keine einfache Aufgabe. Ganz besonders nicht an einem Samstag. Deshalb empfehlen wir Ihnen, das Park&Ride Neufeld zu nutzen und sich mit dem Bus Nr. 11 in 7 Minuten zum Bahnhof chauffieren zu lassen.

Möchten Sie doch lieber in einem Parkhaus in der Innenstadt abstellen, empfehlen wir Ihnen das Parking City West. Es befindet sich nah am Bahnhof, von wo Sie alle Plätze zu Fuss oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in unter 10 Minuten erreichen.

Eine Übersicht über alle Parkhäuser gibt es auf der Website von Parking Bern.

Car-Parkplätze:

Aargauerstalden max. Parkzeit: 2h

Amthausgasse max. Parkzeit: 2h

Bernastrasse max. Parkzeit: 3h

Dalmaziquai max. Parkzeit: 3h

Genfergasse max. Parkzeit: 15min

Grosser Muristalden max. Parkzeit: 2h

Helvetiaplatz max. Parkzeit: 2h

Hodlerstrasse max. Parkzeit: 2h

Kochergasse max. Parkzeit: 2h

Laubeggstrasse max. Parkzeit: 30min

Marienstrasse max. Parkzeit: 2h

Mingerstrasse max. Parkzeit: unbegrenzt

Nägeligasse max. Parkzeit: 2h

Park + Ride Neufeld Car Terminal max. Parkzeit: unbegrenzt

Postgasshalde max. Parkzeit: 30min

Pulverweg max. Parkzeit: 3h

Schüttestrasse max. Parkzeit: 2h

Schützenmatte max. Parkzeit: 2h

Thormannstrasse max. Parkzeit: unbegrenzt

Undo-endo max. Parkzeit: 3h

Weihergasse max. Parkzeit: unbegrenzt

 

Übernachten in Bern

Bern Hotels

In Zeiten von alternativen Übernachtungsmöglichkeiten sind Hotel-Direktbuchungen oftmals nicht mehr die erste Wahl. Anders bei Pride Ouest!

Wenn Du dein Zimmer direkt im Hotel (zu finden auf Bern+Mittelland) buchst und «pride ouest 2017» vermerkst, findest Du bei deiner Ankunft ein exklusives Willkommensgeschenk und Souvenier an die Pride von BERN Hotels!

 

 

Oder darf es eine Prise Luxus sein? Dann gefällt dir das Pride-Package des Schweizerhof Hotel & Spa bestimmt!

  • eine erholsame Übernachtung in der von Ihnen gebuchten Zimmerkategorie
  • kostenloses Upgrade zur nächst höheren Zimmerkategorie (nach Verfügbarkeit)
  • Softgetränke und Bier in der Mini-Bar und Internetzugang sind inbegriffen
  • Ticket für die Pride-Afterparty (3 Clubs)
  • eine kleine Flasche Champagner auf dem Zimmer
  • ein Schweizerhof-Katerfrühstück in der «Jack’s Brasserie» oder auf dem Zimmer
  • ein Late Check-out bis 15 Uhr
  • Eintritt in THE SPA mit Verwöhnpool, Sauna, Hammam, Fitness und Ruheraum

Hier gehts zur Zimmerbuchung!